Manuelle Therapie

Heilende Hände


Mit den Händen erspürt der Therapeut Bewegungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten, um Bewegungsstörungen und Blockierungen therapieren zu können. Bei Schmerzen und anderen Symptomen muskulärer oder gelenkbedingter Fehlfunktionen der Wirbelsäule oder den Extremitäten ist die manuelle Therapie eine umfassende konservative Behandlungsmethode.

Sie ist aus der Physiotherapie nicht mehr wegzudenken. "Manus" ist übrigens lateinisch und heißt "Hand".

Ihr Ansprechpartner

  • Philipp Kranke - Fachliche Leitung Physiotherapie

    Philipp Kranke

    Fachliche Leitung Physiotherapie